40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Abdichtversuche am Fukushima-Leck schlagen fehl
  • Aus unserem Archiv
    Tokio

    Abdichtversuche am Fukushima-Leck schlagen fehl

    Die ersten Versuche, einen Riss in einer Reaktorwand des Katastrophen-Kraftwerks Fukushima mit Kunststoff zu versiegeln, sind gescheitert. Auch nach dem Einfüllen von Polymerpulver ist weiterhin radioaktives Wasser aus dem 20 Zentimeter langen Spalt gesickert. Der AKW-Betreiber Tepco hatte nach Angaben des Fernsehsenders NHK bestätigt, dass aus dem Leck im Block 2 stark verseuchtes Wasser ins Meer laufe. Zuvor waren bereits Versuche fehlgeschlagen, den Riss in der Betonwand mit Zement abzudichten.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!