40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Ärztetag beschäftigt sich mit Gesundheitsrisiko Armut
  • Aus unserem Archiv
    Hannover

    Ärztetag beschäftigt sich mit Gesundheitsrisiko Armut

    Mit einer Debatte über die gesundheitlichen Folgen von Armut wird heute der 116. Deutsche Ärztetag in Hannover fortgesetzt. Menschen, die in relativer Armut leben, haben eine weit geringere Lebenserwartung als Menschen mit höherem Einkommen. Bei Männern beträgt der Unterschied nach Angaben der Bundesärztekammer 10,8 Jahre, bei den Frauen 8,4 Jahre. Notwendig ist aus Expertensicht vor allem eine bessere Gesundheitsförderung. In einem Entschließungsantrag will das Ärzteparlament heute unter anderem fordern, Präventionsangebote in Kitas und Schulen auszubauen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!