40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » 31-Jähriger gerät an Hamburger Tankstelle in Flammen
  • Aus unserem Archiv
    Hamburg

    31-Jähriger gerät an Hamburger Tankstelle in Flammen

    Ein 31-Jähriger hat bei einem rätselhaften Unfall an einer Hamburger Tankstelle lebensgefährliche Brandverletzungen erlitten. Der Mann hatte in der Tankstelle Zigaretten und ein Feuerzeug gekauft. Zeugen sagen, er habe nach Benzin gerochen - getankt hatte der Mann vorher aber nicht. Als er mit seinem Auto wegfuhr, prallte der Mann gegen Betonplatten vor einem Pfeiler. Seine Kleidung soll schon vorher Feuer gefangen haben. Die Polizei geht davon aus, dass es im Wagen zu einer Verpuffung kam.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!