40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » 24 Unfallopfer noch in Kliniken, ein Mann in Lebensgefahr
  • Aus unserem Archiv
    Rostock

    24 Unfallopfer noch in Kliniken, ein Mann in Lebensgefahr

    Einen Tag nach dem Massencrash auf der Autobahn 19 nahe Rostock werden noch 24 Frauen und Männer in Krankenhäusern behandelt. Ein Mann schwebt noch in Lebensgefahr. Das ergab eine dpa-Umfrage bei den fünf Kliniken. Kinder seien nicht unter den Opfern. Bei der Massenkarambolage starben acht Menschen. Die Toten und Verletzten stammen nach Angaben des Schweriner Innenministeriums aus mindestens acht Bundesländern. Inzwischen ermittelt auch die Staatsanwaltschaft Rostock. Es bestehe der Verdacht der fahrlässigen Tötung und Körperverletzung, sagte eine Sprecherin.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!