40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » 14-Jähriger bringt Handgranate in Wiener Schule mit - Anzeige droht
  • Aus unserem Archiv
    Wien

    14-Jähriger bringt Handgranate in Wiener Schule mit – Anzeige droht

    Um im Geschichtsunterricht zu punkten, hat ein 14-Jähriger in Österreich eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg mitgebracht. Doch statt ein Lob zu bekommen, droht dem Jugendlichen eine Anzeige nach dem Waffengesetz. Das nicht mehr explosive Mitbringsel aus dem Garten des Wochenendhauses seiner Eltern in Rumänien hatte in Wien gestern einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Die Schule sowie eine nahe Volksschule mussten geräumt werden, weil zuerst unklar war, ob die Granate scharf war.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!