40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » 142 Kreise in Deutschland sind Risikogebiete für FSME
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    142 Kreise in Deutschland sind Risikogebiete für FSME

    Das Risiko für eine Infektion mit der gefährlichen Frühsommer-Meningoenzephalitis ist im Süden Deutschlands weiterhin am größten. Das teilt das Robert Koch-Instituts mit. Demnach besteht vor allem in Baden-Württemberg, Bayern, Südhessen und im südöstlichen Thüringen die Gefahr, sich mit der durch Zecken übertragenen FSME anzustecken. Insgesamt sind laut RKI damit aktuell 142 Kreise als FSME-Risikogebiete definiert. Die FSME ist eine fiebrige Erkrankung. In besonders schweren Fällen kann es zur Gehirnentzündung und zur Schädigung des Rückenmarks kommen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!