40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wissenschaft
  • » Mensch und Pavian trennten sich später als gedacht
  • Aus unserem Archiv

    Mensch und Pavian trennten sich später als gedacht

    London (dpa) ­ Die evolutionären Wege von Menschen und Altweltaffen wie Pavianen trennten sich später als gedacht. Das schließen Forscher aus dem Fund einer bislang unbekannten Affenart in Saudi Arabien.

    Die Analyse des 29 bis 28 Millionen Jahren alten Schädelfragments präsentieren die Experten aus Saudi Arabien und den USA im Fachblatt «Nature» (online vorab) vom Donnerstag. Nach Auffassung des Forscherteams war die bisher unbekannte Affenart eine der letzten gemeinsamen Vorfahren von Menschenartigen (Hominoiden), zu denen Menschenaffen inklusive des Menschen gehören, und den Altweltaffen, zu denen neben Pavianen unter anderem Meerkatzen zählen.

    Älteren genetischen Untersuchungen zufolge lebte der letzte Vorfahr von Menschenartigen und Altweltaffen vor 35 bis 30 Millionen Jahren. Fossile Belege dafür gab es allerdings nicht. Klar ist jedoch, dass er unter den Schmalnasenaffen, den Catarrhini, zu suchen ist.

    Die Forscher um William Sanders von der University of Michigan (Ann Arbor) untersuchten nun die fossilen Überreste eines Affenschädels, der 2009 im Westen des heutigen Saudi Arabiens ausgegraben wurde. Der Schädel gehörte zu einem etwa 15 bis 20 Kilogramm schweren männlichen Tier. Zu den hervorstechendsten Merkmalen zählen ein vorspringendes, schnauzenartiges Mittelgesicht, fehlende Nasennebenhöhlen sowie große und breite Backenzähne.

    Seine anatomischen Merkmale weisen das Tier den Forschern zufolge als Schmalnasenaffen auf, der noch vor der Trennung der Menschenartigen von den Altweltaffen lebte. Diese müsse folglich später stattgefunden haben als die genetischen Untersuchungen nahelegten. Sie schätzen, dass dies in dem Zeitraum von vor 29 bis 24 Millionen Jahren geschah. Die neue Affenart wurde Saadanius hijazensis genannt - nach Saadan (arabisch Affe) und dem Fundort, der Al Hijaz Provinz.

    Wissenschaft
    Meistgelesene Artikel
    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    9°C - 15°C
    Freitag

    7°C - 14°C
    Samstag

    3°C - 9°C
    Sonntag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!