40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wissenschaft
  • » Erst wenige Kraniche an Ostsee eingetroffen
  • Aus unserem Archiv
    Groß Mohrdorf

    Erst wenige Kraniche an Ostsee eingetroffen

    Wegen der andauernden Kälte sind erst wenige Kraniche auf ihrem Weg nach Skandinavien an der deutschen Ostseeküste eingetroffen. Der Leiter des Kranich-Informationszentrums in Groß Mohrdorf, Günter Nowald, schätzte ihre Zahl im Nationalpark Vorpommersche Boddenplatte auf unter 100.

    «Im Vergleich zu den Vorjahren ist das gar nichts», sagte er am Samstag der Deutschen Presse-Agentur dpa. Allerdings dürften die Vögel bald kommen. Die Tiere wollten rasch zu ihren Brutgebieten im Norden Europas. In den kommenden Tagen würden bis zu 8000 Tiere erwartet. «Das ist dann der Beginn des Frühlings», sagte Nowald.

    www.kraniche.de

    Wissenschaft
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    4°C - 10°C
    Freitag

    1°C - 6°C
    Samstag

    0°C - 4°C
    Sonntag

    3°C - 5°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!