40.000
Aus unserem Archiv
Paris

Eisforschungssatellit sendet erste Daten

dpa

Der neue europäische Eisforschungssatellit «CryoSat- 2» hat erste Messdaten zur Erde geschickt. Das 75 Millionen teure Hightech-Gerät funkte Informationen über die riesige Eisplatte im antarktischen Rossmeer zur Bodenstation im schwedischen Kiruna.

Klimasatellit CryoSat-2 gestartet
Der Klimasatellit CryoSat-2 bei seinem Start in die Erdumlaufbahn.

«Die Ergebnisse sind für eine so frühe Phase erstklassig», so der Kommentar von Chefwissenschaftler Duncan Wingham nach Angaben der Europäischen Weltraumorganisation ESA vom Dienstag. Die vom Radarinstrument SIRAL gemessenen Daten zeigten klar die Eisdecke des Ross-Schelfeises und die Reflexionen der darunter liegenden Schichten.

Klimaforscher wollen mit «CryoSat-2» künftig so genau wie nie zuvor die Eismassen an den Polen überwachen. Der am vergangenen Donnerstag gestartete Satellit wird zentimetergenau die Dicke des Eises auf den Polarmeeren erfassen und Veränderungen der mächtigen Eispanzer auf Grönland und der Antarktis registrieren.

Um wirklich verlässliche Daten zu generieren, sind allerdings noch einige Einstellarbeiten erforderlich. Erst in rund sechs Monaten soll der wissenschaftliche Dauerbetrieb beginnen. Die Ergebnisse der Mission werden von Forschern sehnsüchtig erwartet. Das Polareis gilt als zentraler Klimafaktor.

www.esa.int/cryosat

Wissenschaft
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

11°C - 25°C
Mittwoch

11°C - 24°C
Donnerstag

10°C - 20°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!