40.000

SchwanfeldDeutschlands erste Siedlung erhält eigenes Museum

dpa

Das bayerische Schwanfeld gilt als erste Siedlung Deutschlands. Männer und Frauen aus Osteuropa sollen sich hier bereits vor 7500 Jahren niedergelassen haben. Ein neues Museum gibt von diesem Samstag (16. Oktober) an Einblicke in diese Epoche.

Der Frankfurter Archäologie-Professor Jens Lüning hatte vor mehr als 30 Jahren begonnen, in der 2000-Seelen-Gemeinde im Landkreis Schweinfurt zu graben. Zutage gekommen sind die bis heute ältesten Nachweise für Besiedelung ...

Lesezeit für diesen Artikel (270 Wörter): 1 Minute, 10 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Wissenschaft
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

4°C - 9°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

3°C - 8°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!