40.000
Aus unserem Archiv
Wiesbaden

Weniger Industriebeschäftigte arbeiten deutlich mehr

dpa

Mit kleineren Mannschaften machen die Betriebe des verarbeitenden Gewerbes in Deutschland mächtig Dampf. Ende Juni waren in den Unternehmen mit mehr als 50 Leuten insgesamt 4,9 Millionen Menschen beschäftigt, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden berichtete.

Fabrik
In den Unternehmen mit mehr als 50 Leuten sind weniger Menschen beschäftigt, aber sie leisten mehr.

Das waren knapp 135 000 Menschen oder 2,7 Prozent weniger als vor einem Jahr auf dem Höhepunkt der Wirtschaftskrise. Die verbliebenen Arbeiter leisteten deutlich mehr (+6,4 Prozent) Arbeitsstunden, die sich insgesamt auf 647 Millionen addierten. Die Beschäftigten bekamen auch mehr Entgelt, nämlich 18,8 Milliarden Euro. Das waren 4,3 Prozent mehr als im Juni 2009. Allerdings hatte der Berichtsmonat 2010 einen Tag mehr als im Vorjahr.

Die stärksten Jobverluste hatte der Auswertung zufolge die Metallindustrie mit einem Minus von 5,3 Prozent. Einen Zuwachs gab es ausschließlich bei den Herstellern von Nahrungs- und Futtermitteln. Fast stabil blieb die Chemieindustrie mit einem Minus von 0,1 Prozent.

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!