40.000
Aus unserem Archiv
Augsburg

Weltbild-Mitarbeiter demonstrieren gegen Stellenabbau

dpa

Rund 150 Menschen haben in Augsburg nach Polizeiangaben gegen den geplanten Stellenabbau der kirchlichen Verlagsgruppe Weltbild demonstriert. Unter dem Motto «Weltbild verliert sein Gesicht» gingen etliche Mitarbeiter der von der katholischen Kirche getragenen Verlagsgruppe auf die Straße.

Weltbild-Mitarbeiter demonstrieren
Mitarbeiter der Weltbild Verlagsgruppe demonstrieren vor dem Augsburger Dom für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze.
Foto: Stefan Puchner – DPA

Schwarz gekleidet und mit schwarzer Pappe vorm Gesicht zogen sie in einem «Trauermarsch» von der Weltbild-Filiale zum Augsburger Bischofssitz. Auf Schildern waren Sprüche wie «Weltbild lässt Köpfe rollen, die Kirche den Rubel!» zu lesen. Das Medienhaus will seinen Kundendienst an externe Dienstleister auslagern, davon sind rund 140 Mitarbeiter betroffen.

Weltbild-Infoblog von Verdi

Mitteilung zur Finanzspritze des Bistums

Infos zum Unternehmen

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

1°C - 7°C
Mittwoch

3°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 6°C
Freitag

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

3°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 6°C
Freitag

4°C - 7°C
UMFRAGE
Aus für die Lindenstraße - Wird Ihnen die Kultserie fehlen?

Das Ende der Fernsehserie „Lindenstraße“ sorgt für Diskussionen. Viele sind mit ihr aufgewachsen, werden die Kultcharaktere vermissen. Sie auch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!