40.000
Aus unserem Archiv
Augsburg

Weltbild-Mitarbeiter demonstrieren gegen Stellenabbau

dpa

Rund 150 Menschen haben in Augsburg nach Polizeiangaben gegen den geplanten Stellenabbau der kirchlichen Verlagsgruppe Weltbild demonstriert. Unter dem Motto «Weltbild verliert sein Gesicht» gingen etliche Mitarbeiter der von der katholischen Kirche getragenen Verlagsgruppe auf die Straße.

Weltbild-Mitarbeiter demonstrieren
Mitarbeiter der Weltbild Verlagsgruppe demonstrieren vor dem Augsburger Dom für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze.
Foto: Stefan Puchner – DPA

Schwarz gekleidet und mit schwarzer Pappe vorm Gesicht zogen sie in einem «Trauermarsch» von der Weltbild-Filiale zum Augsburger Bischofssitz. Auf Schildern waren Sprüche wie «Weltbild lässt Köpfe rollen, die Kirche den Rubel!» zu lesen. Das Medienhaus will seinen Kundendienst an externe Dienstleister auslagern, davon sind rund 140 Mitarbeiter betroffen.

Weltbild-Infoblog von Verdi

Mitteilung zur Finanzspritze des Bistums

Infos zum Unternehmen

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 30°C
Dienstag

17°C - 29°C
Mittwoch

17°C - 30°C
Donnerstag

16°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!