40.000
Aus unserem Archiv
München

Verschnaufpause beim ifo-Geschäftsklima erwartet

dpa

Der Stimmungsaufschwung in der deutschen Wirtschaft könnte im März eine Pause einlegen. Das Münchner ifo-Institut veröffentlicht heute seinen neuen Geschäftsklimaindex. Von der Nachrichtenagentur dpa-AFX befragte Experten rechnen mit einem minimalen Rückgang.

Pause
Der ifo-Geschäftsklimaindex war in den vergangenen Monaten stets gestiegen.
Foto: Julian Stratenschulte – DPA

Die befragten Volkswirte der Banken rechnen damit, dass die Unternehmen mit der aktuellen Geschäftslage nicht mehr ganz so zufrieden sind. Das wäre ein Signal, dass auch in Deutschland die Bäume nicht in den Himmel wachsen, heißt es in einem Ausblick der Commerzbank.

Der wichtigste Frühindikator der deutschen Wirtschaft war seit Dezember stets gestiegen – trotz Schuldenkrise und Rezessionssorgen in der Eurozone. Niedrige Arbeitslosigkeit, hohe Binnennachfrage und gute Exporte hatten die Stimmung der Unternehmen beflügelt.

ifo-Index Februar

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!