40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Verbände: Ausgaben für Heimtiere steigen
  • Aus unserem Archiv
    Wiesbaden

    Verbände: Ausgaben für Heimtiere steigen

    Die Deutschen lassen sich das Wohlergehen ihrer Haustiere immer mehr kosten.

    Leckerlis
    Die Deutschen lassen sich das Wohlergehen ihrer Haustiere immer mehr kosten.
    Foto: Roland Weihrauch/dpa

    Im vergangenen Jahr gaben sie insgesamt
    3,867 Milliarden Euro für Futter und Zubehör aus, das waren 2,2 Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Erhebung des Zentralverbandes Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands (ZZF) und des Industrieverbands
    Heimtierbedarf (IVH) hervorgeht.

    Der Umsatz mit Tierfutter stieg um 2,5 Prozent auf 2,939 Milliarden Euro. Gefragt sind den Angaben zufolge vor allem altersgerechtes Futter oder Lightprodukte für Hund und Katze. Bei Bedarfsartikeln und Zubehör verzeichnete die Branche ein Plus von 1,3 Prozent auf 928 Millionen Euro.

    Mitteilung

    Wirtschaft
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!