40.000
Aus unserem Archiv
Tokio/Singapur

Toyota steckt eine Milliarde Dollar in Fahrdienst Grab

dpa

Toyota steigt mit einer Milliarde Dollar beim dem in Südostasien starken Fahrdienst-Vermittler Grab ein. Als Teil des Deals solle die bereits bestehende Kooperation bei vernetzten Autos ausgebaut werden, wie Grab bekanntgab.

Grab
Ein Grab-Bike-Fahrer fährt über eine Straße in Jakarta, Indonesien.
Foto: Tatan Syuflana – dpa

Toyota wird mit der Investition zu einem Großaktionär von Grab: Nach Informationen des Technologieblogs „TechCrunch“ wurde die Firma in der aktuellen Finanzierungsrunde insgesamt mit über 10 Milliarden Dollar bewertet.

Grab ist gerade dabei, das Geschäft von Uber in der Region zu übernehmen. Der weltweit bekannteste Fahrdienst-Vermittler hatte nach fortlaufenden Verlusten beschlossen, die Aktivitäten an den lokalen Rivalen abzugeben. Ähnlich ging Uber auch in China und Russland vor. In Südostasien stößt die Transaktion allerdings auf Bedenken bei Wettbewerbshütern. Toyota ist auch mit einem kleinen Anteil an Uber beteiligt.

Mitteilung von Grab

Bericht von "TechCrunch"

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

19°C - 31°C
Mittwoch

17°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

11°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!