40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Steigende Preise für Brot und Brötchen erwartet

dpa

Brot und Brötchen werden teurer.

Schokoladen-Croissants
Bald teuerer? Schokoladen-Croissants in einer Bäckerei in München.
Foto: Tobias Hase – DPA

«Der Verbraucher muss mit einer leichten Preiserhöhung rechnen, wenn er weiter diese Qualität haben will», sagte der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks, Peter Becker in Berlin.

Er begründete seine Erwartung vor allem mit steigenden Energie- und Rohstoffkosten. «Das wird man weitergeben müssen.» Seit 2005 hätten sich sowohl die Preise für Roggen und Weizen als auch die Energiekosten mehr als verdoppelt.

Der Schrumpfprozess im Bäckerhandwerk setzte sich unterdessen fort: Die Zahl der Betriebe nahm im vergangenen Jahr um rund 3,5 Prozent ab. Die Beschäftigtenzahlen dagegen blieben stabil.

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!