40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Spanische Großbank Caixabank will 3000 Jobs abbauen
  • Aus unserem Archiv
    Barcelona

    Spanische Großbank Caixabank will 3000 Jobs abbauen

    Die spanische Großbank Caixabank will rund 3000 Arbeitsplätze abbauen. Wie das Geldhaus am Montag den Gewerkschaften mitteilte, will es mit dem Vorhaben seine Effektivität verbessern.

    Caixa Bank in Madrid
    Der geplante Arbeitsplatzabbau bei der Caixabank würde etwa neun Prozent der fast 33 000 Mitarbeiter betreffen.
    Foto: Chema Moya – DPA

    Das aus der Sparkassenkette La Caixa hervorgegangene Unternehmen hatte im Rahmen der spanischen Bankenreform das Geldinstitut Banca Civica übernommen und die mit staatlicher Hilfe gerettete Banco de Valencia gekauft.

    Der geplante Arbeitsplatzabbau würde etwa neun Prozent der fast 33 000 Mitarbeiter betreffen. Wie aus Gewerkschaftskreisen verlautete, soll die Zahl der Beschäftigten zu einem großen Teil mit Hilfe von Vorruhestandsregelungen gesenkt werden. Die verstaatlichte Großbank Bankia hatte einen Abbau von 4500 Stellen angekündigt.

    Bezeichnung

    Wirtschaft
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    °C - °C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!