40.000
Aus unserem Archiv
Frankfurt/Main

Spaniens Sparpläne beflügeln den deutschen Aktienmarkt

dpa

Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch infolge entschlossener Sparpläne Spaniens an die Gewinne der ersten beiden Wochentage angeknüpft. Der Dax stieg um 1,30 Prozent auf 6116 Punkte.

Der MDax legte 1,73 Prozent auf 8315 Punkte zu und auch für den TecDax ging es um 1,54 Prozent auf 782 Punkte nach oben. Spaniens Ministerpräsident José Luis Zapatero hatte angekündigt, dass er unter anderem durch Stellenstreichungen und Gehaltskürzungen im öffentlichen Dienst 15 Milliarden Euro einsparen will.

Marktstratege Berndt Fernow von der Landesbank Baden-Württemberg sah die Märkte etwas erleichtert dadurch, dass Spanien nun eine gewisse Entschlossenheit signalisiere. «Es sieht danach aus, als ob auch Spanien den Ernst der Lage erkannt hat und bereit ist, zu handeln», kommentierte der Experte.

Für Bewegung sorgte aber auch die Berichtssaison: Die Deutsche Telekom, die Allianz und RWE überzeugten mit ihren Zahlen für das erste Quartal. Die Aktien der Telekom stiegen um 2,86 Prozent auf 9,07 Euro, während die Papiere der Allianz gar 3,61 Prozent auf 85,18 Euro gewannen.

Auch RWE notierten 1,69 Prozent höher bei 60,76 Euro. Mit Ausnahme von ThyssenKrupp konnten Stahlwerte wie Salzgitter und Klöckner & Co dagegen nicht von ihrem Zahlenwerk profitieren und waren unter den Verlierern zu finden.

/infoline/wirtschaft/boersefrankfurt/
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!