40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » SAS kündigt Freistellungen wegen Aschewolke an
  • Aus unserem Archiv
    Oslo

    SAS kündigt Freistellungen wegen Aschewolke an

    Die Fluggesellschaft SAS will von Montag an 2500 Beschäftigte in Norwegen ohne Lohn freistellen. Der Flugverkehr über Skandinavien ist wegen der Vulkanasche aus Island seit Donnerstag so gut wie komplett eingestellt.

    SAS-Maschinen
    SAS-Maschinen auf dem Flughafen von Stockholm.

    Wie SAS am Samstag mitteilte, sind entsprechende Ankündigungen an die Betroffenen des Bodenpersonals in Norwegen übermittelt worden. Weiter hieß es, auch das Konkurrenzunternehmen Norwegian bereite ähnliche Maßnahmen vor.

    Ein Sprecher der schwedischen Luftfahrtbehörde sagte in Stockholm, man rechne mit einer «eher noch verschlimmerten Situation» bis mindestens Sonntag. Der isländische Gletschervulkan stieß auch am Samstag weiter eine gewaltige Säule aus Rauch und Asche in die Atmosphäre.

    Wirtschaft
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!