40.000
Aus unserem Archiv
Düsseldorf

Neuer NRW-Finanzminister im WestLB-Aufsichtsrat

dpa

Der Regierungswechsel in Nordrhein-Westfalen hat bei der Landesbank WestLB ein Stühlerücken im Aufsichtsrat zur Folge. Der neue NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) wurde zum Mitglied des Kontrollgremiums gewählt, teilt die WestLB AG nach einer Hauptversammlung mit.

Norbert Walter-Borjans
Nordrhein-Westfalens Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) rückt in den Aufsichtsrat der WestLB.

Er folgt dem bisherigen Finanzminister Helmut Linssen (CDU), der am Tag zuvor aus dem WestLB Aufsichtsrat ausschied. Das Land NRW ist mit einer direkten und indirekten Beteiligung von insgesamt 48,2 Prozent größter Einzelaktionär der WestLB AG. Die Mehrheit an der Landesbank besitzen über ihre Verbände die rund 100 NRW-Sparkassen.

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!