40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Nahrungsmittelpreise weltweit angestiegen
  • Aus unserem Archiv
    Rom

    Nahrungsmittelpreise weltweit angestiegen

    Die Preise für Nahrungsmittel sind im März weltweit stark gestiegen. Vor allem bei Getreide, Pflanzenöl und Zucker zogen die monatlich von der UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) ermittelten Preise klar an.

    Grundnahrungsmittel
    Die Preise für Getreide steigen weltweit wieder an.
    Foto: Patrick Seeger - DPA

    Der Index kletterte um 2,3 Prozent auf 212,8 Punkte, den höchsten Stand seit Mai 2013, wie die FAO am Donnerstag in Rom mitteilte. Ungünstige Wetterbedingungen in den USA und Brasilien sowie die Spannungen im Ukraine-Konflikt hätten diesen Sprung beeinflusst, erklärte Abdolreza Abbassian von der FAO.

    Inzwischen hätten Befürchtungen, dass Getreide-Lieferungen aus der Ukraine unterbrochen werden könnten, allerdings wieder nachgelassen. Die Märkte schlössen Folgen für die Ernte 2014 dort aus.

    FAO-Bericht

    Wirtschaft
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!