40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Mehr Kundenbeschwerden über Geldinstitute

dpa

Bei der Finanzaufsicht Bafin sind im vergangenen Jahr mehr Beschwerden unzufriedener Bankkunden über Geldinstitute in Deutschland eingegangen. Wegen Verstößen gegen Gesetzesvorschriften für Wertpapiergeschäfte meldeten sich 872 Kunden und damit 100 mehr als 2010.

Frankfurter Bankenskyline
Tendenz steigend: Die Beschwerden unzufriedener Bankkunden über Geldinstitute häufen sich.
Foto: Boris Roessler – DPA

Dies geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Grünen-Anfrage hervor. Dabei gab es über private Banken eine Zunahme von 484 auf 593 Beschwerden, bei Sparkassen und Genossenschaftsbanken von 171 auf 188. Bei anderen Dienstleistern sank die Zahl von 117 auf 91. Im Jahr 2009 direkt nach Ausbruch der Finanzkrise waren es insgesamt 1228 Beschwerden gewesen.

Über schlechte Beratung bei Finanzprodukten beschwerten sich der Regierungsantwort zufolge nun 252 Kunden nach zuvor 175 Kunden bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin). Dabei stieg die Zahl der Beschwerden über Privatbanken von 127 auf 208, über Sparkassen und Genossenschaftsbanken ging sie von 43 auf 41 zurück, über anderen Finanzdienstleistern von 5 auf 3. Im Jahr 2009 hatte es wegen dieses Vorwurfs insgesamt 397 Beschwerden gegeben.

Antwort der Bundesregierung

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!