40.000
Aus unserem Archiv
Wiesbaden

Innerdeutscher Flugverkehr geht zurück

dpa

Innerhalb Deutschlands nutzen immer weniger Passagiere das Flugzeug. Im vergangenen Jahr flogen noch 23,5 Millionen Menschen auf innerdeutschen Verbindungen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag berichtete. Das waren 3,7 Prozent weniger als im Jahr zuvor.

Landung in München
Im Jahr 2012 flogen 23,5 Millionen Menschen auf innerdeutschen Verbindungen – 3,7 Prozent weniger als im Jahr zuvor.
Foto: Sven Hoppe – DPA

Im Langfristvergleich zeigt sich die abnehmende Bedeutung der Inlandsflüge. Die Zahl der Inlandspassagiere stieg seit 2002 nur um 19 Prozent, während der Flugverkehr ins Ausland deutlich stärker um 65 Prozent wuchs. Nur noch 23 Prozent der Einsteiger auf deutschen Flughäfen hatten ein Ziel im Inland. Die meisten Inlandspassagiere hatte München vor Berlin und Frankfurt.

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!