40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Immer mehr Arbeitsverträge befristet
  • Aus unserem Archiv
    Wiesbaden

    Immer mehr Arbeitsverträge befristet

    Immer mehr Arbeitnehmer in Deutschland haben nur einen befristeten Arbeitsvertrag. Im Jahr 2008 waren 2,7 Millionen Menschen oder 8,9 Prozent aller Beschäftigten mit einem solchen Vertrag angestellt – und damit so viele wie nie zuvor,.

    Der Arbeitsvertrag
    Viele Arbeitnehmer in Deutschland müssen sich mit einem befristeten Arbeitsvertrag begnügen.

    Das berichtete das Statistische Bundesamt am Dienstag auf der Grundlage des jüngsten Mikrozensus. Besonders häufig betroffen sind jüngere Arbeitnehmer, Frauen und Ausländer. Die meisten Arbeitnehmer hätten einen unbegrenzten Vertrag vorgezogen. Nur 2,5 Prozent hätten keine Dauerstellung gewünscht. Weit verbreitet waren Probearbeitsverträge. Kurz nach der Wiedervereinigung hatte 1991 der Anteil der befristet Beschäftigten bei 5,7 Prozent gelegen.

    Mitteilung: http://dpaq.de/DPt3d

    Wirtschaft
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Martin Boldt
    0261/892267

    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    2°C - 6°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!