40.000
Aus unserem Archiv
Essen

Hochtief mit Gewinnsprung im zweiten Quartal

dpa

Der Bau- und Dienstleistungskonzern Hochtief hat seinen Wachstumskurs vor allem dank weiterhin guter Geschäfte seiner australischen Tochter Leighton fortgesetzt. Der Konzerngewinn stieg im zweiten Jahresviertel von 47,7 Millionen Euro im Vorjahr auf 54,1 Millionen Euro.

Hochtief-Zahlen
Hochtief hat die Erwartungen von Analysten übertroffen. (Archivbild)

Wie die im MDax notierte Gesellschaft am Montag in Essen weiter mitteilte, legte der Gewinn vor Steuern von 166,8 Millionen Euro auf 181,0 Millionen Euro zu. Der Umsatz kletterte auf 5,078 Milliarden Euro, nach 4,771 Milliarden im Vorjahr. Damit übertraf Hochtief bei allen Kennziffern die Schätzungen von Analysten.

Der Auftragsbestand betrug demnach Ende Juni 42,519 Milliarden Euro, im Vorjahreszeitraum waren es 33,129 Milliarden Euro gewesen. Während Hochtief die Ziele für Konzern- und Vorsteuergewinn sowie Umsatz bestätigte, erhöhte das Unternehmen die Prognosen für Auftragseingang und Auftragsbestand.

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!