40.000
Aus unserem Archiv
Wiesbaden

Gästerekord in Deutschland zeichnet sich ab

dpa

Im laufenden Jahr zeichnet sich ein Übernachtungsrekord für die deutsche Tourismusindustrie ab. Nach einer Auswertung des Statistischen Bundesamtes haben in den ersten zehn Monaten 335 Millionen Mal Gäste in deutschen Hotels und anderen größeren Beherbergungsbetrieben übernachtet.

Touristen
Asiatische Touristen besichtigen den Zwinger in Dresden:

Das bedeutet ein Plus zum Vorjahr von rund 3 Prozent. Falls es nicht noch zu einem heftigen Einbruch kommt, dürfte damit auch der Übernachtungsrekord von 369,5 Millionen Übernachtungen aus dem Jahr 2008 fallen. In den vergangenen Jahren waren in den Monaten November und Dezember noch regelmäßig knapp 44 Millionen Übernachtungen dazugekommen.

Im Oktober gab es nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vom Freitag 35,9 Millionen Übernachtungen und damit fünf Prozent mehr als vor einem Jahr. Vor allem Ausländer waren mit einem Plus von 12 Prozent deutlich häufiger zu Gast.

Besonders profitierten die Betriebe in größeren Städten mit mehr als 100 000 Einwohnern, die in aller Regel deutlich mehr Geschäftsreisende anziehen. Die Kommunen unter 100 000 Einwohnern zählten danach auch nur 3 Prozent mehr Übernachtungen als vor einem Jahr.

Das beste Geschäft machten die Hotels mit einem Übernachtungsplus von 8 Prozent im Oktober, während die Vorsorge- und Rehakliniken 2 Prozent weniger Gäste begrüßen konnten. Die übrigen Ferienunterkünfte und Campingplätze meldeten ein Prozent mehr Übernachtungen.

Mitteilung

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

10°C - 20°C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!