40.000
Aus unserem Archiv
fortgesetzt

Devisen: Euro-Kurs sinkt – Sorgen bleiben trotz des EU-Rettungspakets

FRANKFURT (dpa-AFX) – Wegen anhaltender Sorgen um die europäische Schuldenkrise hat der Euro am Dienstag seine neuerliche Talfahrt "Es ist klar, dass die Märkte angesichts der finanziellen Perspektiven besorgt bleiben“, sagte Stratege Mike Moran von der Standard Chartered Bank. Die kurzfristige Prognose für den Euro sei nach wie vor von Skepsis geprägt. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,2720 US-Dollar. Im asiatischen Handel hatte der Euro noch bis zu 1,2767 Dollar gekostet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2698 (Montag: 1,2969) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7875 (0,7711) Euro.

Nachhaltig stützen konnte den Euro-Kurs auch nicht die Tatsache, dass das Bundeskabinett den deutschen Anteil am 750-Milliarden-Paket zur Rettung des Euro am Dienstag beschlossen hatte. Der zwischenzeitliche Höhenflug der Gemeinschaftswährung zum Wochenauftakt nach dem EU-Beschluss mit einem Sprung auf fast 1,31 Dollar dürfte sich somit endgültig als Strohfeuer erwiesen haben. "Die Unsicherheit über die weitere wirtschaftliche Entwicklung in der Eurozone ist weiterhin vorhanden", sagte Thomas Amend, Devisenexperte beim Bankhaus HSBC Trinkaus. Das Rettungspaket verschaffe den betroffenen Ländern zwar Luft. Entscheidend sei aber, ob es den hochverschuldeten Staaten tatsächlich gelinge, ihre Haushaltsdefizite zu reduzieren.

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 30°C
Dienstag

17°C - 29°C
Mittwoch

17°C - 30°C
Donnerstag

16°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!