40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Eurokurs fällt unter die Marke 1,39 US-Dollar
  • Aus unserem Archiv
    FRANKFURT

    Devisen: Eurokurs fällt unter die Marke 1,39 US-Dollar

    Der Kurs des Euro ist am Montag im frühen Handel unter die Marke von 1,39 US-Dollar gesunken. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,3879 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7204 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,4089 (Donnerstag: 1,4101) Dollar festgesetzt.

    Der Höhenflug des Euro dürfte nach Einschätzung der Commerzbank zunächst zu Ende gehen. Nach den jüngsten Aussagen von US-Notenbankchef Ben Bernanke dürfte die weitere geldpolitische Lockerung in den USA nicht so stark ausfallen wie von einigen Beobachtern befürchtet. Die jüngsten Höchststände des Euro vom Freitag bei 1,4157 Dollar dürften daher vorerst kein Thema mehr sein. Ein große Trendwende zu Gunsten des Dollar sei allerdings vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank am 3. November angesichts der hohen Unsicherheit nicht zu erwarten.

    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    0°C - 8°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!