40.000
Aus unserem Archiv
FRANKFURT

Devisen: Euro zeitweise über 1,36 Dollar

Der Euro ist am Donnerstag zeitweise über die Marke von 1,36 Dollar gestiegen. In der Nacht zum Donnerstag stieg die Gemeinschaftswährung auf bis zu 1,3608 Dollar. Zuletzt gab der Euro etwas nach und kostete 1,3560 Dollar. Ein Dollar war 0,7375 Euro Wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwoch noch auf 1,3507 (Dienstag: 1,3510) Dollar festgesetzt.

Am Donnerstag dürften die Augen der Anleger in Richtung USA blicken. Dort werden unter anderem neue Inflationszahlen veröffentlicht. Angesichts des schwachen Arbeitsmarkts ist die Teuerung auf Verbraucherebene zurzeit zwar sehr moderat. Wegen der laschen Geldpolitik der US-Notenbank Fed sehen aber nicht wenige Experten mittelfristig Inflationsgefahren. Zumindest auf der Importseite und den vorgelagerten Produktionsstufen hatten die Preise zuletzt schon spürbar angezogen.

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

4°C - 17°C
Mittwoch

6°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 23°C
Freitag

7°C - 19°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!