40.000
Aus unserem Archiv
NEW YORK(dpa-AFX)

Devisen: Euro weiter unter Druck – Leichte Erholung nach Fed-Aussagen

Der Euro ist am Dienstag nach Ostern weiter unter Druck geblieben. Allerdings konnte sich die Gemeinschaftswährung zuletzt wieder etwas erholen und notierte bei 1,3396 US-Dollar, nachdem sie im Tagesverlauf bis auf 1,3353 Dollar abgesackt war. Sie profitierte etwas von der Aussage der US-Notenbank Fed, die Leitzinsen noch für einen geraumen Zeitraum Leitzinsen niedrig zu halten. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,3396 (Donnerstag: 1,3468) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7465 (0,7425) Euro.

Für Griechenland haben sich die Bedingungen am Kapitalmarkt nach unbestätigten Informationen und Gerüchten über eine Ablehnung der IWF-Hilfe verschlechtert. Demnach wolle Athen im Notfall möglicherweise keine Kredite vom Internationalen Währungsfonds (IWF) in Anspruch nehmen, sondern nur von europäischen Staaten. Der griechische Finanzminister Giorgos Papakonstantinou sagte indes, es gebe von Seiten Griechenlands keine Bestrebungen für die Änderung der Bedingungen des jüngsten Abkommens.

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

10°C - 24°C
Dienstag

11°C - 25°C
Mittwoch

11°C - 24°C
Donnerstag

10°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!