40.000
Aus unserem Archiv
FRANKFURT

Devisen: Euro weiter unter 1,40 Dollar

Der Euro ist am Freitag weiter unter der Marke von 1,40 US-Dollar geblieben. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,3942 Dollar. Ein Dollar war 0,7170 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,3999 (Mittwoch: 1,4072) Dollar festgesetzt.

Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit unter den Anlegern steht der Helaba zufolge die Veröffentlichung des US-Bruttoinlandsprodukts. Am Markt wird ein kräftiger Anstieg im Schlussquartal erwartet. "Alles in allem dürften die anstehenden Wirtschaftszahlen die konjunkturelle Zuversicht stärken", schrieben die Experten in einem Morgenkommentar. Zuletzt seien die Erwartungen gestiegen, dass die US-Notenbank Anfang des dritten Quartals die erste Zinserhöhung beschließt. "Da die heutigen US-Daten diese Erwartungshaltung stützen sollten, bleibt der Dollar gefragt."

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

18°C - 28°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 30°C
Dienstag

19°C - 32°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!