40.000
Aus unserem Archiv
FRANKFURT

Devisen: Euro weiter über 1,25 Dollar

Der Euro hat am Dienstag weiter über der Marke von 1,25 US-Dollar notiert. Am Montagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2540 Dollar. Ein Dollar war damit 0,7974 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,2531 (Freitag: 1,2548) Dollar festgesetzt.

Wie auch am Montag rechnen Experten am Dienstag mit eher geringen Impulsen für den Devisenhandel. Während im Euroraum keine entscheidenden Konjunkturdaten anstehen, wird in den USA der ISM-Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor veröffentlicht. Nach zuletzt immer wieder enttäuschenden US-Daten dürfte die Kennzahl laut HSH Nordbank genau beäugt werden. Insgesamt dürfte der Devisenhandel etwas lebhafter als zu Wochenbeginn ausfallen, da die US-Märkte nach einem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende wieder öffnen.

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!