40.000
Aus unserem Archiv
FRANKFURT

Devisen: Euro von allen Seiten unter Druck – Unter 1,34 US-Dollar gefallen

Der Kurs des Euro ist am Dienstag unter die Marke von 1,34 US-Dollar gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,3374 Dollar gehandelt. Im asiatischen Handel hatte der Euro noch bei fast 1,35 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,3396 (Donnerstag: 1,3468) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7465 (0,7425) Euro.

"Der Eurokurs ist von allen Seiten unter Druck geraten", sagte Antje Praefcke, Devisenexpertin von der Commerzbank. Zunächst hätten die über die Osterfeiertage veröffentlichten US-Konjunkturdaten auf dem Euro gelastet. Sowohl der US-Arbeitsmarktbericht als auch der Einkaufmanagerindex für den Dienstleistungssektor hätten eine anhaltende Konjunkturerholung signalisiert.

"In der Eurozone hingegen ist die Schuldenkrise Griechenlands erneut in den Fokus gerückt", sagte Praefcke. Vor allem Gerüchte, dass wohlhabende Griechen ihr Vermögen ins Ausland schaffen, hätten die Kurse griechischer Staatsanleihen und den Euro belastet. Laut Presseberichten haben Griechen in den vergangenen drei Monaten fast acht Milliarden Euro ihrer Geldeinlagen-Ersparnisse in die Schweiz, nach Zypern und Großbritannien überwiesen. Damit wird laut Praefcke nicht nur die Lage für die Banken unangenehm, auch der Staat selbst kommt in Schwierigkeiten. Die griechischen Banken sind die größten Abnehmer von griechischen Staatsanleihen.

Zu anderen wichtigen Währungen hatte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,88240 (0,88485) britische Pfund , 126,04 (126,28) japanische Yen und 1,4325 (1,4179) Schweizer Franken festgelegt. Der Preis für eine Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1.132,75 (1.123,50) Dollar gefixt. Der Kilobarren Gold kostete 27.081,20 (26.730,70) Euro.

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!