40.000

FRANKFURTDevisen: Euro unter Druck - Deutschland im Krisenstrudel

Der Kurs des Euro ist am Mittwoch erstmals seit zwei Handelstagen wieder unter die Marke von 1,24 US-Dollar abgerutscht. Schwache Konjunkturdaten aus der Eurozone brachten die Gemeinschaftswährung unter Druck. Am späten Nachmittag wurde der Euro bei 1,2343 Dollar gehandelt und damit etwa einen Cent tiefer als am Vortag. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs gegen Mittag auf 1,2336 (Dienstag: 1,2436) Dollar festgesetzt.

In Deutschland war die Gesamtproduktion im Juni auf Monatssicht um 0,9 Prozent und damit stärker als erwartet gefallen. Die deutsche Wirtschaft fahre "mit angezogener Handbremse", kommentierte Rainer Sartoris vom Bankhaus HSBC Trinkaus, nachdem ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

-3°C - 2°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!