40.000

FRANKFURTDevisen: Euro tritt auf der Stelle - Schweizer Franken mit neuem Rekordhoch

Der Euro hat sich am Montag deutlich unter der Marke von 1,32 US-Dollar eingependelt. Am späten Nachmittag kostete der Euro 1,3147 Dollar. Im Vergleich zu den kräftigen Kursausschlägen der Vortage hielten sich die Schwankungen aber in engen Grenzen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittag noch auf 1,3147 (Freitag: 1,3260) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7606 (0,7542) Euro.

"Abwarten heißt die Devise", sagte Währungsexperte Ralf Umlauf von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Mangels neuer Konjunkturdaten habe es am Markt keine neuen Impulse gegeben. In der Woche vor Weihnachten gerate auch der Devisenmarkt ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

-1°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!