40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Euro steigt zeitweise in Richtung 1,38 US-Dollar
  • Aus unserem Archiv
    FRANKFURT

    Devisen: Euro steigt zeitweise in Richtung 1,38 US-Dollar

    Der Euro hat am Dienstag deutlich zugelegt und ist zeitweise in Richtung 1,38 US-Dollar gestiegen. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,3771 Dollar und damit gut einen Cent mehr als am Morgen. Zuletzt notierte der Euro noch bei 1,3740 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs gegen Mittag auf 1,3723 (Montag: 1,3705) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7287 (0,7297) Euro.

    "Der Euro wurde heute zum einen von freundlichen Aktienmärkten beflügelt", sagte Devisenexperte Thomas Amend von HSBC Trinkaus. Einen zusätzlichen Schub erhielt die Gemeinschaftswährung am Nachmittag, nachdem die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) die langfristige Kreditwürdigkeit Griechenlands mit "BBB+" bestätigte. "Die Nachricht wurde an den Märkten sichtlich positiv aufgenommen", sagte Amend. Den Ausblick für die Bonität des hochverschuldeten Euro-Landes beließ S&P indes auf negativ.

    "Obwohl sich die Lage zuletzt etwas beruhigt hat, wird das Thema Griechenland die Märkte noch einige Zeit in Atem halten", betonte Amend. Zwar habe das südeuropäische Land mittlerweile weitreichende Konsolidierungsschritte eingeleitet und Hilfen seitens der EU in Aussicht gestellt bekommen. "Konkrete Hilfsmaßnahmen sind bislang aber nicht genannt worden, was die Märkte in latenter Unsicherheit hält."

    Zu anderen wichtigen Währungen hatte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,90690 (0,91050) britische Pfund , 124,22 (124,30) japanische Yen und 1,4516 (1,4527) Schweizer Franken festgelegt. Der Preis für eine Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1124,75 (1.104,25) Dollar gefixt. Der Kilobarren Gold kostete 26.193,35 (25.938,90) Euro.

    Meistgelesene Artikel
    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    5°C - 12°C
    Donnerstag

    10°C - 15°C
    Freitag

    8°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!