40.000
Aus unserem Archiv
FRANKFURT

Devisen: Euro steigt wieder über 1,31 Dollar

Der Euro ist am Donnerstag wieder über die Marke von 1,31 US-Dollar gestiegen. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,3130 Dollar und damit rund einen halben Cent mehr als am Vorabend. Ein Dollar kostete zuletzt 0,7616 Euro. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Mittwochmittag auf 1,3112 (Dienstag: 1,3155) Dollar festgesetzt.

Bei wenigen Impulsen pendelt der Euro seit mehreren Tagen zwischen 1,30 und 1,32 Dollar. Große Kursschwankungen sind in dieser Woche bislang ausgeblieben, obwohl geringe Umsätze vor dem Weihnachtsfest diese eigentlich begünstigen. Neue Impulse könnten zahlreiche Konjunkturdaten aus den USA liefern, die am Nachmittag erwartet werden. Unter anderem stehen Zahlen aus der Industrie, zum Konsum und vom Arbeitsmarkt an.

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!