40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Euro steigt über 1,36 US-Dollar
  • Aus unserem Archiv
    NEW YORK

    Devisen: Euro steigt über 1,36 US-Dollar

    Der Euro ist am Freitag im Handelsverlauf über 1,36 US-Dollar gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,3622 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,3582 (Donnerstag: 1,3668) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7363 (0,7316) Euro.

    In den kommenden Tagen dürfte vor allem die Umsetzung des griechischen Sparpakets im Fokus der Märkte stehen, sagte Ulrich Leuchtmann, Devisenexperte bei der Commerzbank. So gab es auch am Freitag Proteste und Streiks gegen die Regierungsbeschlüsse. "Die Probleme Griechenlands werden weiterhin den Eurokurs dominieren", sagte Leuchtmann.

    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!