40.000
Aus unserem Archiv
FRANKFURT

Devisen: Euro rutscht deutlich unter 1,34 Dollar – Griechenland-Sorge belastet

Der Euro hat am Mittwoch mit der Sorge der Anleger vor einer Verschärfung der Finanzprobleme in Griechenland weiter an Wert verloren. Im frühen Handel stand die Gemeinschaftswährung bei 1,3370 Dollar. Ein Dollar war 0,7477 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,3396 (Donnerstag: 1,3468) Dollar festgesetzt.

"Das Thema Griechenland lastet weiterhin auf der Gemeinschaftswährung", schreiben Experten der Landesbank Hessen-Thüringen. Medienberichten zufolge strebt die griechische Regierung Änderungen des EU-Notfallplans an, um eine Beteiligung des Internationalen Währungsfonds (IWF) zu verhindern. Im weiteren Tagesverlauf dürften dagegen die zur Veröffentlichung anstehenden Konjunkturdaten kaum einen nennenswerten Einfluss auf die Kursentwicklung an den Devisenmärkten haben, hieß es weiter.

Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Dienstag

16°C - 27°C
Mittwoch

17°C - 29°C
Donnerstag

10°C - 22°C
Freitag

9°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!