40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Euro nach wechselvollem Handel kaum verändert
  • Aus unserem Archiv
    NEW YORK

    Devisen: Euro nach wechselvollem Handel kaum verändert

    Nach wechselvollem Handelsverlauf ist der Euro am Donnerstag zuletzt kaum verändert gehandelt worden. Die Gemeinschaftswährung pendelte im New Yorker Handel zwischen 1,3539 und 1,3653 US-Dollar und kostete 1,3607 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,3567 (Mittwoch: 1,3726) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7371 (0,7285) Euro.

    Gemischte Konjunkturdaten aus den USA ließen zwar Zweifel an der Belastbarkeit der Konunkturerholung zu, gleichermaßen gibt es laut Marktteilnehmern aber ebenso große Sorgen mit Blick auf die Eurozone. Dollar-positiv wurde das etwas stärker aufgehellte Geschäftsklima in der Region Philadelphia aufgenommen. Dagegen hatte sich der Sammelindex der Frühindikatoren im Januar nicht so stark wie erhofft verbessert. Eher negativ wurden auch etwas deutlicher angezogene Erzeugerpreise sowie der überraschende Anstieg der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche gewertet.

    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    °C - °C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!