40.000

Devisen: Euro macht Boden gut - Unsicherheit bleibt hoch

FRANKFURT (dpa-AFX). Der Euro hat am Mittwoch nach seinem Kursrutsch vom Vortag wieder Zugewinne verbucht. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,3790 US-Dollar. Am Dienstag war die Gemeinschaftswährung zwischenzeitlich auf bis zu 1,3609 Dollar gefallen. Der griechische Premier Giorgos Papandreou hatte die Finanzmärkte mit der Ankündigung eines Referendums über die Krisenhilfen für sein Land schockiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,3627 (Montag: 1,4001) Dollar festgesetzt.

Experten erklärten die Kurserholung des Euro mit dem Abklingen des Griechenland-Schocks vom Vortag. Nachdem Investoren zunächst mit einer Flucht in sichere Häfen reagiert hätten, sei mittlerweile eine leichte Stabilisierung bei der Bewertung der ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

6°C - 18°C
Sonntag

3°C - 14°C
Montag

2°C - 10°C
Dienstag

4°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

6°C - 14°C
Sonntag

3°C - 14°C
Montag

2°C - 10°C
Dienstag

4°C - 10°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
0261/892267
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!