40.000

Devisen: Euro leicht erholt - Gemeinschaftswährung hält sich über 1,35 US-Dollar

NEW YORK (dpa-AFX) – Der Euro hat am Mittwoch einen Teil seiner starken Verluste des Vortags wieder gutgemacht. Börsianer begründeten die leichte Erholung mit nachlassenden Sorgen um das hoch verschuldete Irland und der Tatsache, dass in den USA die Verbraucherpreise im Oktober schwächer als erwartet gestiegen waren. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung bei 1,3530 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs noch auf 1,3481 (Dienstag: 1,3612) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7418 (0,7346) Euro.

Nichtsdestotrotz laste nach wie vor die europäische Schuldenkrise auf dem Euro, sagte Marktanalyst Omer Esiner von Commonwealth Foreign Exchange. So könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Probleme nicht auch noch ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 9°C
Donnerstag

1°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-3°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 8°C
Donnerstag

1°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-3°C - 3°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!