40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Euro leicht erholt
  • Aus unserem Archiv
    FRANKFURT

    Devisen: Euro leicht erholt

    Der Euro hat sich am Freitag leicht von seinen deutlichen Kursverlusten am Vortag erholt. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,3680 US-Dollar, nachdem sie am Vortag kräftig nachgegeben hatte und unter die Marke von 1,36 Dollar gerutscht war. Ein Dollar war 0,7310 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagmittag noch auf 1,3718 (Mittwoch: 1,3740) Dollar festgesetzt.

    Am Markt herrsche immer noch Enttäuschung über die Erklärung der Europäischen Union (EU) zur finanziellen Schieflage Griechenlands vor, hieß es von Händlern. Die EU hatte Athen am Donnerstag zwar prinzipiellen Beistand zugesagt, konkrete Schritte wurden aber nicht genannt. Griechenland kämpft mit der höchsten Neuverschuldung im Euroraum und einem sehr hohen Schuldenstand.

    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!