40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Euro leicht erholt
  • Aus unserem Archiv
    FRANKFURT

    Devisen: Euro leicht erholt

    Der Euro hat sich am Dienstag leicht von seinen starken Kursverlusten in den vergangenen Wochen erholt. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,3710 US-Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend. Ein Dollar war 0,7294 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag noch auf 1,3675 (Freitag: 1,3691) Dollar festgesetzt.

    Trotz der leichten Kursgewinne notiert der Euro immer noch in der Nähe seines Neun-Monats-Tiefs. Erst am vergangenen Freitag war er erstmals seit Mai 2009 unter die Marke von 1,36 Dollar gerutscht. Grund für die anhaltend schwache Gemeinschaftswährung ist die hohe Verschuldung mehrerer europäischer Länder, allen voran Griechenlands. Bei wenigen fundamentalen Impulsen dürfte das Thema auch am Dienstag die Märkte in Atem halten.

    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

     

    Chefin v. Dienst

     

    Kontakt per Mail

     

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!