40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Euro leicht erholt
  • Aus unserem Archiv
    FRANKFURT

    Devisen: Euro leicht erholt

    Der Euro hat sich am Dienstag leicht erholt gezeigt. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,4380 US-Dollar, nachdem sie in der Nacht zum Dienstag auf bis zu 1,4355 Dollar gesunken war. Ein Dollar war damit 0,6954 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,4405 (Donnerstag: 1,4398) Dollar festgesetzt.

    Am Dienstag dürften fundamentale Impulse am Devisenmarkt etwas stärker als zu Wochenbeginn ausfallen. So stehen in den USA neue Zahlen vom Immobilienmarkt und zur Verbraucherstimmung an. In Europa dürften vor allem die deutschen Verbraucherpreise für Dezember auf Interesse stoßen.

    Meistgelesene Artikel
    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 10°C
    Sonntag

    3°C - 6°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!