40.000
Aus unserem Archiv
FRANKFURT

Devisen: Euro klettert über Marke von 1,28 US-Dollar

Der Euro ist am Montag wieder über die Marke von 1,28 US-Dollar gestiegen. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung zeitweise 1,2808 Dollar und damit knapp einen Cent mehr als am Freitag. Zuletzt gab der Euro wieder etwas auf 1,2792 Dollar nach. Ein Dollar war 0,7815 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,2725 (Donnerstag: 1,2715) Dollar festgesetzt.

Händler begründeten die festere Verfassung des Euro mit robusten Konjunkturdaten aus China. Ein kräftiges Wachstum der Weltwirtschaft sei tendenziell besser für den Euroraum, hieß es bei der Commerzbank. Von fundamentaler Seite gebe es aber kaum Neues nach der datenarmen letzten Woche. Und auch die am Wochenende vereinbarten strengeren Eigenkapitalvorschriften für die Banken (Basel III) haben aus Sicht der Commerzbank für den Devisenmarkt zum Wochenstart kaum mehr als symbolische Bedeutung. Denn die Übergangsvorschriften ließen einen langsamen Wechsel zu den neuen Anforderungen zu.

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!