40.000

FRANKFURTDevisen: Euro in sehr ruhigem Umfeld kaum verändert

Der Euro hat sich zu Wochenbeginn in einem sehr ruhigen Umfeld kaum von der Stelle bewegt. Am Montagnachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,4390 US-Dollar und damit nur geringfügig mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittag auf 1,4369 (Freitag: 1,4374) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,6959 (0,6957) Euro.

"An den Devisenmärkten war heute sehr wenig los", sagte Experte Klaus Gölitz vom Bankhaus M.M. Warburg. Hauptgrund sei das feiertagsbedingt verlängerte Wochenende in den USA gewesen, weswegen auch die dortigen Märkte ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

-3°C - 2°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!