40.000
Aus unserem Archiv
FRANKFURT

Devisen: Euro hält sich vor EZB-Zinssitzung bei 1,43 Dollar

Der Euro hat sich am Donnerstag vor der mit Spannung erwarteten Zinssitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) bei der Marke von 1,43 US-Dollar gehalten. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,4305 Dollar und damit etwas weniger als am Vorabend. Ein Dollar war zuletzt 0,6991 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochmittag auf 1,4300 (Dienstag: 1,4166) Dollar festgesetzt.

Der Donnerstag steht ganz im Zeichen der EZB. Unter Experten gilt es als nahezu sicher, dass die Notenbank ihren Leitzins erstmals seit der Finanz- und Wirtschaftskrise anheben wird. Erwartet wird ein kleiner Schritt um 0,25 Punkte auf 1,25 Prozent. Experten erhoffen sich zudem Hinweise auf den weiteren geldpolitischen Kurs im Euroraum. Andere Ereignisse wie Konjunkturdaten dürften durch die EZB-Zinssitzung in den Schatten gestellt werden. Der Antrag Portugals auf EU-Finanzhilfe vom Vorabend hatte sich am Devisenmarkt kaum bemerkbar gemacht, da der Schritt allgemein erwartet worden war.

Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Dashcams im Auto

Der Bundesgerichtshof hat die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen in Grenzen erlaubt. Was meinen Sie?

Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 26°C
Donnerstag

15°C - 23°C
Freitag

16°C - 28°C
Samstag

16°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!