40.000
Aus unserem Archiv
NEW YORK

Devisen: Euro hält sich stabil über 1,31 US-Dollar

Der Kurs des Euro hat sich am Montag im New Yorker Handel stabil über der Marke von 1,31 US-Dollar gehalten. Zuletzt wurden für die Gemeinschaftswährung 1,3148 Dollar bezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,3119 (Freitag: 1,3191) Dollar festgesetzt und der Dollar damit 0,7623 (0,7581) Euro gekostet. Von Devisenexperten hieß es, der Euro profitiere nach den starken US-Arbeitsmarktdaten vor dem Wochenende von der gestiegenen Risikobereitschaft, die auch die Aktienmärkte begünstige. Nun warte der Markt auf die Sitzung der US-Notenbank sowie Einzelhandelsdaten am morgigen Dienstag.

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

17°C - 30°C
Montag

18°C - 29°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 33°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!