40.000
Aus unserem Archiv
FRANKFURT

Devisen: Euro hält sich stabil über 1,31 Dollar

Der Kurs des Euro hat sich am Dienstag vor der Veröffentlichung wichtiger Konjunkturdaten aus Deutschland und den USA stabil über der Marke von 1,31 US-Dollar gehalten. Im frühen Handel stand die Gemeinschaftswährung bei 1,3166 Dollar. Ein Dollar kostete damit 0,7595 Euro. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,3119 (Freitag: 1,3191) Dollar festgesetzt.

Am Vormittag steht der Konjunkturindikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) zur Veröffentlichung an. Der ZEW-Index müsste schon eine "massive" positive Überraschung liefern, "um dem Euro Unterstützung zu liefern", hieß es in einer Einschätzung der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Am Nachmittag stehen zudem die am Markt stark beachteten Daten zum Umsatz im US-Einzelhandel auf der Agenda. Die Daten könnten ebenfalls für neue Impulse an den Devisenmärkten sorgen.

Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 18°C
Donnerstag

9°C - 23°C
Freitag

7°C - 17°C
Samstag

4°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!